Medimeisterschaften

Die Medimeisterschaften sind ein Fussballturnier für Medizinstudenten in Deutschland. Es handelt sich aber auch um eine Party in der Größenordnung eines Festivals. Das bedeutet, dass es auch für Fussballmuffel eine sehr sehr gute Erfahrung ist, an diesem Event teilzunehmen. In den letzten Jahren spielte sich alles in Obermehler ab. Mit ca. 553 Mitgereisten stellte Homburg eine der größten Delegationen von den insgesamt ca. 5000 Teilnehmern aus beinah allen 35 Fakultäten in Deutschland. Jedes Jahr sind die Medis für die Homburger nicht nur sportlich ein Highlight, auch für die mitgereisten Fans wird einiges geboten. So wurde für die Busanreise, Pavillons, die flüssige Verpflegung und eine große Anlage mit zwei hervorragenden DJ's gesorgt. Außerdem sind die Medimeisterschaften die Gelegenheit, Semester- und Uniübergreifende Freundschaften zu schließen. Abschließend sollte festgehalten werden, dass jeder Medizinstudent und jede Medizinstudentin in Homburg mindestens einmal auf die Medimeisterschaften mitfahren sollte. Es ist wirklich schwer zu erklären, was man wirklich von diesem Wochenende erwarten kann. Man muss es einfach selber erleben! Ich denke alle, die bereits dabei waren, werden das bestätigen können.