Studienkommission

Was genau ist eigentlich die Studienkommission?

Die Studienkommission ist aus den Lehrbeauftragten bzw. genannten Vertretern der einzelnen Kliniken und vorklinischen Fachbereichen zusammengesetzt. Hinzu kommen die Prodekane und Studiendekan/in bzw. deren Vertreter. Die Aufgaben der StuKo, als Arbeitsgremium des erweiterten Fakultätsrates, umfassen:

  • Probleme in der Lehre zu erörtern und Lösungen zu finden zum Beispiel:
    • Neues Curriculum
    • Häufig ausfallende Lehrveranstaltungen benennen
    • Schlechte Evaluierungen von Lehrveranstaltungen besprechen
    • Hohe Durchfallquoten in Klausuren
  • Veränderungen an zum Beispiel der Studienordnung und der Prüfungsrichtlinie (Wie soll bei uns geprüft werden) auszuarbeiten
  • Umsetzbarkeit von Reformbedingungen des Studienganges eruieren und etwaige Probleme vorab zu lösen. Zum Beispiel Masterplan 2020, NKLM sowie Empfehlungen des Wissenschaftsrates
  • Spezifische Arbeitsgruppen zu bilden, z. B.
    • PJ-Taskforce und
    • Ultraschall-Arbeitskreis
  • Bessere Lehrebedingungen schaffen in Form von besserer Organisation
    • Kittelabgabe an PJ, Namensschilder
    • LSF-Anmeldung für alle Kliniken
    • SAP-Zugänge für PJ'ler